Hilfe bei verspäteten oder annullierten Flügen

Hast du kürzlich oder im Laufe der letzten 3 Jahre eine Flugverspätung von mindestens 3 Stunden erlebt oder wurde dein Flug sogar annulliert? Dafür hast du bis heute keine Entschädigung erhalten? Dann hast du jetzt die Möglichkeit, bis zu 600€ pro Person einzufordern.


In 3 Schritten zum Erfolg

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3

Die Vorteile

  • Keine Bürokratie
  • Kein Stress
  • Kein Risiko

Jetzt prüfen

Kennst du deine Fluggastrechte?

Wenn sich dein Flug mehr als 3 Stunden verspätet, kannst du bis zu 600€ zurückfordern. Laut EU-Gesetz sind Fluggesellschaften dazu verpflichtet, bei einer Nichtbeförderung, bei Annullierung oder einer großen Verspätung eine Entschädigung zu zahlen. Am nervigsten für den eigenen Urlaub ist natürlich die Annullierung des Flugs. Die Fluggesellschaft muss dich mindestens 14 Tage vorher darüber informieren. Ist das nicht der Fall, hast du in der EU laut der Europäischen Verordnung einen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. Einige Faktoren sind hierfür entscheidend. Unser Partner Airhelp hat den Überblick und nimmt dir die Arbeit ab. Für diesen Aufwand behält er ca. 35% deines Anspruchs als Aufwandsentschädigung.

Anti-Panik-Paket bei Flugverspätung oder -ausfall

Lieber den vollen Betrag erhalten? Für nur 4,90 Euro kannst du bei uns das Anti-Panik-Paket bei Flugverspätung/-ausfall "Airhelp+" hinzubuchen. Der Vorteil ist, dass du 100% der Entschädigung bekommst und dir die Provision sparst. Du kannst das Produkt bei jeder Parkplatz- oder Hotelbuchung bei Holiday Extras bequem auswählen. Es wird dir automatisch im Buchungsverlauf als Vorschlag angezeigt. Abgesichert sind alle Flüge, die unter derselben Buchungsnummer gebucht sind.