Zukunft durch Bildung -
Holiday Extras unterstützt die Organisation Fly & Help

Was für europäische Kinder vollkommen normal ist und zum Alltag dazugehört bleibt für viele Kinder in Entwicklungsländern ein Traum! Zur Schule gehen, Mathe pauken, Lernen! Doch dank Fly & Help rückt der Traum in greifbare Nähe: In den vergangenen zehn Jahren realisierte die gemeinnützige Organisation bereits mehr als 270 Bildungsprojekte in 44 Ländern. Holiday Extras, führender Vermittler von Reise-Extras, unterstützt die Stiftung heuer erstmals.

Fly&Help-Kooperation
Fly&Help-Kooperation

Holiday Extras spendet in diesem Jahr 15.000 Euro an Fly & Help, gegründet von Reiner Meutsch. Der ehemalige Manager des Reiseveranstalters „Berge und Meer“ hat die Stiftung ins Leben gerufen, damit Kinder in Entwicklungsländern Zugang zu Bildung erhalten, unter anderem durch den Bau zahlreicher Schulen. Holiday Extras CEO Jerome Danglidis steht hinter der Philosophie von Fly & Help: „Touristische Einnahmen fließen teils in Länder, die bislang nur vereinzelt oder gar nicht davon profitieren“, erklärt er. „Dank Fly & Help werden diese touristischen Einnahmen als Spenden direkt am Ort des Bedarfs eingesetzt. Auch wir wollen künftig dazu beitragen, Menschen Bildung zu ermöglichen, denen diese bislang verwehrt blieb“, sagt Danglidis.

© Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help